Bebauungskonzept

2013 - 2014

 

Entwicklung eines Bebauungskonzeptes für ein knapp 2000 Quadratmeter großes Areal.

 

2014

Leistungsphasen 1 - 4

 

​Bauherrengemeinschaft

 

 

Das langezogene Grundstück ist eine innerstädtische Brachfläche und bislang unbebaut. 

Der Entwurf sieht eine Bebauung mit einem Bürogebäude, orientiert zur öffentlichen Straßenseite vor. Im hinteren geschützen Bereich des Grundstücks soll ein Mehrfamilienhaus mit 10 Wohnungen  in zweiter Reihe enstehen. 

Zwischen den beiden Gebäuden spannt sich ein gemeinsam genutzter Hof. Die Gärten, Terrassen und Balkone sind Richtung Südwest orientiert. Das Energiekonzept zielt auf eine gemeinsame Energieerzeugung für beide Gebäude ab.

 

 

 

Oben

Lageplan Entwurfszeichnung

 

Unten

Foto städtebauliches Modell M 1I1000