Haus G

 

Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung.

 

2016

Leistungsphasen 1- 4

2016 - 2017

Leistungsphasen 5 & 6

2017

Bauherr: Privat 

Wohnen mit Ausblick

Das Gebäude wird auf einem Süd-Westhang mit Blick zur Burg und über die Altstadt von Kallmünz erbaut.

Zwei getrennte Nutzungseinheiten ermöglichen eine große Variabilität im Hinblick auf die gegenwärtige, als auch künftige Nutzung des Wohnhauses.

Das Haus wird in Beton-Holz-Hybridbauweise errichtet, das Sockelgeschoss wird als Sichtbeton-Baukörper erstellt auf dem der obere Baukörper in Holzrahmen-bauweise aufgesetzt wird. 

Um für die gewünschte Architektur hinsichtlich der Vorgaben des gültigen Bebauungsplans eine Baugenehmigung zu erreichen waren insgesamt drei Abweichungen, sowie eine Abstandsflächenübernahme notwendig. Diese konnten nach intensiven Verhandlungen mit der Genehmigungsbehörde und dem Bauausschuss der Marktgemeinde erreicht werden.

Städtebauliches Modell M 1I500

Modell M 1I200